Menü Schliessen Voyages-sncf

Karte Senior+ (Senioren)

Garantierter Rabatt von min. 25% in der 2. Klasse, und 40% in der 1. Klasse, sowie bis zu 50% unter bestimmten Bedingungen, für Personen ab 60 Jahren.

Geltungsbereich

  • TGV, InterCity, TER, TGV Paris-Luxemburg, TGV/ICE Frankreich-Deutschland

Ermäßigungen

  • Züge mit Reservierungspflicht:
    • 2. Klasse: 5 Ermäßigungsstufen von garantierten 25 % bis zu 50 %
    • 1. Klasse: von garantierten 40 % bis 50 % Ermäßigung
  • Andere Züge:
    • 50 % Ermäßigung auf Reisen, die im blauen Zeitraum beginnen
    • garantierte 40 % Ermäßigung in der 1. Klasse auf Direktverbindungen, die im weißen Zeitraum angetreten werden. Auf Strecken mit Anschluss: Garantierte 25 %.
    • garantierte 25 % Ermäßigung in der 2. Klasse für Reisen, die im weißen Zeitraum angetreten werden
  • Internationale Verbindungen: 25 % Ermäßigung auf internationale Strecken mit Ziel in 30 Ländern, die am Programm RailPlus teilnehmen:
    Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Spanien, Finnland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Niederlande, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Rumänien, Vereinigtes Königreich, Serbien, Slowakei, Slowenien, Schweden, Schweiz, Ukraine.

Exklusivvorteile der Carte Senior+

  • Garantierte Ermäßigung in Höhe von 40 % auf die 1. Klasse für Direktverbindung auf allen Zügen.

Gemeinsame Vorteile aller 4 erhältlichen Karten

  • Verpflegung an Bord: 15 % Ermäßigung auf eine vielfältige Menüauswahl im TGV-Barwagen sowie auf den Verkauf am Sitzplatz in den INTERCITY-Zügen)
  • Gepäckzustellung nach Hause: 25 % Ermäßigung auf das 2. sowie auf alle nachfolgenden Gepäckstücke
  • Zug + Autovermietung (AVIS): Bis zu 10 % zusätzliche Ermäßigung auf im Voraus bezahlte Angebote + 2 Angebotsoptionen je Fahrzeuganmietung, die aus folgenden Möglichkeiten gewählt werden können: Aufpreis Babysitz, Aufpreis Sitzerhöhung für Kinder, Aufpreis weiterer Fahrer
  • Zug + Hotel (ACCOR): Frühstück (für eine oder zwei Personen, die sich ein Zimmer teilen) bei Wochenendübernachtungen (Fr., Sa. und/oder So.) bei Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel und Mercure (in den Hotels Ibis Style ist das Frühstück im Tarifangebot „Grand Public“ enthalten).

Umtausch

Fahrkarte mit Reservierung bei Zügen mit Reservierungspflicht:

  • vor J: kostenlos
  • J bis ausschließlich H: 3 € je Strecke (mit oder ohne Anschluss) und Person
  • ab H: kein Umtausch möglich, ausgenommen bei Verpassen des Zugs bis H+1 (Kostenaufwand 3 €)

Fahrkarte mit Reservierung bei anderen Zügen:

  • vor H: ohne Abzug
  • ab H: kein Umtausch möglich, ausgenommen bei Verpassen des Zugs (kostenlos zwischen H und H+1 am Abfahrtsort)

Fahrkarte ohne Reservierung:

1. ohne Abzug

  • vor dem 1. Gültigkeitstag der Fahrkarte
  • während des Gültigkeitszeitraums, um eine Fahrkarte (für die gesamte Strecke oder einen Teil der Anfangsstrecke) mit Reservierung, eine geringere Ermäßigung oder eine Höherstufung zu erhalten

2. Abzug in Höhe von 10 % in allen anderen Fällen

e-Ticket bei Zügen mit freiwilliger Reservierung:

  • vor H: ohne Abzug
  • ab H: kein Umtausch möglich, ausgenommen bei Verpassen des Zugs (kostenlos zwischen H und H+1 am Abfahrtsort)

Erstattung

Fahrkarte bei Zügen mit Reservierungspflicht:

  • vor J: kostenlos
  • J bis ausschließlich H: 3 € je Strecke (mit oder ohne Anschluss) und Person
  • ab H: nicht erstattungsfähig

Fahrkarte bei anderen Zügen:

  • Fahrkarte mit Reservierung: ohne Abzug bis ausschließlich H, nicht erstattungsfähig ab H.
  • Fahrkarte ohne Reservierung: Abzug in Höhe von 10 %

e-Ticket bei Zügen mit freiwilliger Reservierung:

  • vor H: ohne Abzug
  • ab H: nicht erstattungsfähig